Tagi

Artikel wurde in den Warenkorb hinzugefügt

« Einkauf fortsetzen Zum Warenkorb gehen »

Leisten auf Gehrung schneiden - Stuckleisten Ecken schneiden

Leisten auf Gehrung schneiden ist ein wichtiges Thema während der Montage. Deckenleisten, Sockelleisten, Wandleisten , Zierleisten, Styroporleisten , einfacher Stuckleisten sind die schnellste und zugleich spektakulärste Art der Dekoration des Innenraumes. Es ist billig, schnell und einfach zu montieren. Der schwierigste Teil der Arbeit, der am meisten Zeit und Werkzeuge erfordert , ist die Stuckleisten auf Gehrung schneiden. Es gibt mehrere Möglichkeit, diese Arbeit qualitativ durchzuführen.

Verwendung von fertigen Eckelementen

 

Stuckleisten auf Gehrung schneiden - Stuckleisten Ecken schneiden

Geschäfte, die Stuckleisten verkaufen , bieten eine Art von fertigen Lösungen an , wie z. B. Verwendung von fertigen Eckelementen. Es sind kleine Teile, die zum Verkleben in Ecken unter der Decke oder an der Wand bestimmt sind. Solche Elemente beschleunigen und vereinfachen die Arbeit beim Verkleben der Stuckleiste. Es genügt, sie in die Ecken zu legen und dann die Stuckleiste in die vorhandenen Rillen einzulegen und gleichzeitig zu verkleben. Ähnliche Elemente werden bei Sockelleisten verwendet. Dank dieses "Zubehörs" ist die Installation der Sockelleiste einfach und schnell, wodurch eine ästhetisch anmutende Oberfläche erzielt wird. Fertige Eckelemente werden in verschiedenen Formen und Größen hergestellt. Sie können in zwei Gruppen unterteilt werden - für Innen - und Außenwinkel. Der Auswahlprozess wird auf eine Auswahl nach Größe und Muster reduziert, sodass sich die Eckelemente zu den Leisten passen. Deutlich erleichtert die Wahl der Tatsache, dass viele Hersteller - Ecken herstellen, die das gleiche Design wie Stuckleisten haben. Aber solche Elemente sind nicht immer verfügbar. Oder es gibt einfach keinen Wunsch , sie anzuwenden, zum Beispiel, weil sie nicht dem allgemeinen Stil des Raumes entsprechen. Dann können Sie selbst die Stuckleisten zuschneiden.

Leisten auf Gehrung schneiden - Gehrungslade für Stuckleisten

Welche Werkzeuge kann ich verwenden , um Leisten auf Gehrung schneiden, wird die Gehrungslade für Stuckleisten passen? Ja, das beliebteste und bequemste Werkzeug für diesen Zweck ist eine Gehrungslade. Die Gehrungslade oder Schneidlade sieht wie ein Schachtel mit Schlitzen aus. Es wird verwendet, um Teile aus verschiedenen Winkeln zu schneiden. Dieses Werkzeug kann für Holz, Plastik und natürlich Styropor Stuckleisten verwendet werden. Meistens wird dieses Werkzeug von Tischlern verwendet. Sie schneiden Leisten für Bilderrahmen und andere verschiedene Teile. Tatsache ist, dass das Schneiden der Stuckleiste im richtigen Winkel nicht so einfach ist, obwohl es möglich ist. Der Gebrauch der Schneidlade erlaubt Ihnen, dies sehr schnell und am wichtigsten - genau zu machen. An jeder Seite sind Öffnungen für die Säge geschnitten. Die Leiste wird in die Gehrungslade gelegt, ein bisschen gedrückt und im richtigen Winkel gesägt. Dazu wird die Säge in die entsprechende Schlitze reingelegt. Normalerweise können Sie Leisten in zwei Winkeln zu sägen - direkt und im 45 Grad Winkel. Mehr "Fortgeschrittene " Gehrungsladen haben nicht nur einen erweiterten Satz von Winkeln, aber oft die Möglichkeit, in einem Winkel entlang der Vertikalen zu schneiden. Es kann auch spezielle Klammer haben, die nicht nur die Leiste am richtigen Ort und Stelle halten, sondern Ihnen auch erlauben, mit runden Elementen im Querschnitt zu arbeiten. Die professionelle Gehrungslade ist keine Box mehr, sondern eine ganze Einheit, eine Mini-Maschine.

Leisten auf Gehrung schneiden - Innen - und Außenwinkel

 

Verwendung von fertigen EckelementenLeisten auf Gehrung schneiden ist mit Innen- und Außenwinkel verbunden. Für den Innenwinkel ist die Leiste auf seiner linken Seite so geschnitten, das der spitze Winkel im unteren Teil der Lade ist und der stumpfe Winkel im oberen Teil. Schneiden Sie entsprechend den Schlitzen , die auf der rechten Seite sind. Vor dem schneiden ist es besser, die Schnittlinien mit einem Bleistift zu zeichnen , beide Teile an der Ecken der Wand zu befestigen und die Richtigkeit der Markierung zu überprüfen. Wenn die Länge der Stuckleiste länger als die Wand ist, schneiden Sie zuerst die Ecke, dann probieren sie sie an der Wand und schneiden Sie die gewünschte Länge ab. Dies erlaubt uns, das falsche Schnitt zu korrigieren . Um die Länge der Stuckleiste zu schneiden, wird die Leiste auf die gleiche Weise wie an der Wand angebracht. Das heißt, auf den Boden der "Box" sollte die Rückseite der Leiste liegen. Legen Sie sie so, dass die geplante Schnittlinie mit der entsprechenden auf der Schneidlade zusammen fiel. Um das Material nicht zu zerstören, wird die Säge sanft bewegt und nur in eine Richtung gedrückt.

Äußere Ecken(Außenwinkel) sind leichter zu schneiden, als Innenwinkel (Innenecken). Das Schneiden ist ähnlich, nur jetzt ist der spitze Winkel im oberen Teil der Schneidlade und der stumpfe im unteren Teil. Um die Leiste richtig in die Gehrungslade einzulegen, wird das folgende Regel helfen :" Links" passt in die nahe Ecke des Schneidladens , die "Rechts " in die hintere Ecke.

Publikationsdatum:

Verkaufsabteilung:

Kamila
Krupska

+48 95 722 30 57

0049 163 915 84 84

kontakt@decormarket.de

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um Rabatte und Informationen über Neuigkeiten und Angebote zu erhalten.

unsere adresse

Decor System eG.
Grzegorz Okraska, Piotr Kruk

Prądocin 11
66-446 Deszczno Polen.
Amtsgericht Zielona Gora

tel. +48 95 722 30 57
fax +48 95 783 30 46
tel. kom.: +49 163 915 84 84

kontakt@decormarket.de

USt-IdNr. PL 599 303 43422
Firmenbuchnummer: 080224504

Wir laden euch herzlich ein
Mo- Fr 8:00 - 16:00
Sam 9:00 - 14:00

Raiffeisen Polbank
PL98 1750 1282 0000 0000 1347 3797

Kod BIC/SWIFT: RCBWPLPW

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

© 2015 Decor System. Wszystkie prawa zastrzeżone.
Projekt i realizacja - Adam Głazik (tel. 694 881 907)